Stadtgespräch – Public Relations DPRG

Radio-Power: Aprilscherz erreichte jeden 3. Bundesbürger ab 10 Jahren #Radio #Aprilscherz #Emailporto #Gmx #Web.de

Posted in 1 by stadtgespraechblog on 3. April 2010
Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale, legte Hörer mit Aprilscherz rein.

Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale, legte Hörer mit Aprilscherz rein.

Radio-Aprilscherz veräppelt bundesweit Hörer

veröffentlicht am 01.04.2010 um 15:28 Uhr · Medien · Artikel

Erfolgreiche Kampagne der Berliner Radiozentrale: Mit einer konzertierten Aprilscherz-Aktion erreichten 57 Radiosender aus ganz Deutschland jeden dritten Bundesbürger ab zehn Jahren.

Ab sechs Uhr früh verbreiteten private und öffentlich-rechtliche Radiostationen den Aufreger: Von Juni werde für jede E-Mail ein Porto von einem Cent fälllig. Internetfirmen und viel genutzte Free-Mail-Anbieter wie GMX und Web.de machten bei der Aktion mit und ließen ihre Sprecher die angebliche Neuerung im Radio kommentieren.

Die Nachricht, als deren Quelle das vor zwölf Jahren aufgelöste Bundesministerium für Post und Telekommunikation angegeben wurde, verbreitete sich im Internet weiter und hatte zum Aktionsende, nach nur sechs Stunden, jeden dritten Deutschen ab zehn Jahren erreicht. Die eigens installierte Website email-porto.de verzeichnete in dieser Zeit 600.000 Seitenzugriffe und 140.000 Unique Visits.

Für Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale, hat die Aktion gezeigt, welche „Impulskraft“ Radio besitzt: „Der schnelle Reichweitenaufbau, seine Emotionalität, Nähe und Glaubwürdigkeit macht Radio auch zum Aktivierungsturbo für die Werbewirtschaft.“

via wuv.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: